Zurück zur Startseite | OS-Plattform
Hotline: 04451-9692810(dt. Festnetztarif)

Riemchenlexikon

Mit Riemchen Cäsar Innen und Außen gestalten

Riemchen Cäsar sind Verblender aus Leichtbeton und haben eine Steinoptik, die Natursteinen in nichts nachsteht. Durch ihr geringes Gewicht benötigen Sie keine zusätzlichen Fundamente, sondern können die Riemchen direkt auf unvorbereiteten Fassaden oder auch auf OSB-Platten aufbringen. Die Verwendung langlebiger Farben und die Frostbeständigkeit gewährleisten die dauerhafte Anwendung in Innen- und Außenbereichen.
 

Einsatzbereiche

Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Sie können Ihren Kamin, die Küche oder die komplette Fassade Ihres Hauses verschönern. Schaffen Sie einzelne Effekte oder verkleiden Sie ganze Wände - Ihren Gestaltungsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Die zahlreichen Varianten erlauben eine Naturstein-Optik, die zu Ihrem Zuhause passt. Mit einer großen Auswahl an Farben und Steinarten gelingt es Ihnen leicht, Ihr Heim geschmackvoll und ansprechend zu gestalten. Riemchen Cäsar verleihen jedem Raum Gemütlichkeit und verbreiten ein anheimelndes Ambiente.

Im Außenbereich sind die Einsatzmöglichkeiten ebenso vielfältig. So lassen sich Gartenmauern in "echte" Steinmauern verwandeln, aber auch Garagen, Anbauten oder Gästehäuser. Selbst der Bereich um einen Pool herum lässt sich auf diese Weise optisch stark aufwerten.

Zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten lassen keine Wünsche offen

Die optische Verkleidung im Innen- und Außenbereich lässt viele Facetten zu. So können nur einzelne, aber wirksame Akzente gesetzt werden, aber auch vollflächige Steinoptiken erreicht werden. Gerade die sparsame Verwendung wird häufig von italienischen Restaurants genutzt. Ein Beispiel dafür sehen Sie in der Bildergalerie, Bild 15. Hier wurde nur ein Teil der Außenfassade damit gestaltet und so eine ganz besondere Atmosphäre geschaffen. Das Setzen einzelner Akzente lässt Platz für Wandschmuck oder eine ausgeklügelte Beleuchtung.

Aber auch die vollflächige Verkleidung hat einen ganz eigenen Charme. So erreicht man eine ganz besondere Raumstimmung, wie es zum Beispiel auf Bild 87 zu sehen ist. Wie auch immer Sie sich entscheiden - Sie verschönern den Innen- und Außenbereich schnell, einfach und dauerhaft.


Farbenvielfalt fast wie in der Natur

Zur Gestaltung im Innen- und Außenbereich stehen zahlreiche Farbvarianten zur Verfügung. Ob traditionelle Steinwände oder Wände in Sandstein- und Wassersteinoptik - die Auswahl lässt vielfältige Gestaltungswünsche zu. Selbst eine natürliche Holzoptik lässt sich so realisieren.

Heime, die mit Riemchen Cäsar verschönert werden, strahlen eine ganz besondere Atmosphäre aus - Innen und Außen!

Profitieren Sie von den Vorteilen

• Realistische Naturstein-Optik
• Keine zusätzlichen Fundamente nötig
• Auf unvorbereiteter Fassade / Wand oder auf OSB-Platten aufzubringen
• Realistische Optik auch bei Ecken und Kanten
• UV Beständigkeit für langlebige schöne Farben
• Frostbeständigkeit sichergestellt
• Für Innen- und Außenbereiche geeignet
• Für Kamine & Feuerstellen geeignet
• Leichte Verarbeitung und leicht zuzuschneiden mit Trennscheibe
• Passende Fugenfarben im Sortiment
• Kostenloser Musterversand
• Technischer Support von A bis Z
• Umfangreiche Verlegehilfen
• Produkt und Verarbeitungsmaterial aus einer Hand

Material & Qualität

Um für vollste Kundenzufriedenheit zu sorgen, ist es uns ein besonderes Anliegen, auf höchste Qualität zu achten. Selbstverständlich wird unser gesamtes Produktsortiment nach hohen Standards gefertigt und zeichnet sich daher durch überzeugende Qualität und beste Verarbeitung aus, aber vor allem Produkte, die ständigen Witterungsverhältnissen ausgesetzt sind, müssen unsere hohen Qualitätsanforderungen erfüllen. Nur so können wir dafür garantieren, dass Sie ausgezeichnete Ware erhalten und damit zufrieden sein werden. Denn was ist der Nutzen einer Außenfassade, wenn sie beim ersten Hagel bereits Schäden aufweist oder den Winter nicht ohne Risse oder Löcher übersteht?

Deswegen setzen nicht nur wir uns selbst Maßstäbe, sondern erfüllen auch die anderer: Unsere gesamte Produktpalette wird nach aktuellen EU-Normen gefertigt und geprüft, um Mängel in Qualität oder Güte ausschließen zu können. Damit können wir mit den besten Unternehmen konkurrieren und bieten Ihnen somit erstklassige Qualität, riesige Auswahl und fehlerfreie Ware.

Die Riemchen werdem im Wetcast (Nassabdruck) - Verfahren hergestellt. Der Beton wird soweit verflüssigt, dass dieser sich optimal auf den Negativabdruck legt. Somit erreicht man sehr realistische Strukturen.

Riemchen Cäsar
  • bestehen aus hochqualitativem Leichtbeton.
  • sind frostbeständig und damit ideal für den Aussenbereich geeignet
  • Frostbeständigkeit: 50 Frost Tau Zyklen: Keine sichtbaren Schäden
  • Brennbarkeit: keine Flamm Entwicklung, kein Brennstoff verwendet, keine Rauchentwicklung
  • besitzen Farben, die eine außerordentliche Langlebigkeit aufweisen.
  • besitzen nach Norm EN-13369 eine Wasseraufnahme von 7 - 12 % (Optikabhängig)
  • werden in vielen Anwendungsbereichen in ganz Europa seit 30 Jahren eingesetzt.

Verarbeitungsmaterial

Um die Optiken optimal zu verarbeiten, bieten wir eine Reihe Zusatzprodukte an:

Grundierung (5 Kg = 50qm) für stark saugende Wände / Fassaden

Kleber (15 Kg = 4 qm) für mineralische Untergründe wie zum Beispiel Putz

Kleber (16 Kg = 4 qm) für organische Untergründe wie zum Beispiel Holz

Fugenmaterial (15,5 Kg = 5 qm) um Optiken zu verfugen in drei Farben

Imprägnierung (1 Liter = 10 qm) um Optiken vor Schmutz zu schützen
 

 

Um die Optiken optimal zu verarbeiten, bieten wir eine Reihe Zusatzprodukte an:

Grundierung (5 Kg = 50qm) für stark saugende Wände / Fassaden

Kleber (15 Kg = 4 qm) für mineralische Untergründe wie zum Beispiel Putz

Kleber (16 Kg = 4 qm) für organische Untergründe wie zum Beispiel Holz

Fugenmaterial (15,5 Kg = 5 qm) um Optiken zu verfugen in drei Farben

Imprägnierung (1 Liter = 10 qm) um Optiken vor Schmutz zu schützen
 

 

Verarbeiterinfos zum Riemchen Cäsar

Die Verarbeitung der mediterranen Riemchen Cäsar, kann von jedem Fachbetrieb ohne Schwierigkeiten erledigt werden.

Verarbeitungsaufwand
Diese Riemchen zu verarbeiten entspricht ungefähr dem selben Aufwand, wie Wandfliesen aufzubringen.

Farbmischung
Die Farbe ist bereits in den Paletten / Paketen gemischt. Zusätzlich sollte bauseits gemischt werden, um ein gleichmäßiges Farbbild zu gewährleisten. Werksempfehlung: Material aus 3 - 4 Paketen mischen. Bei der Verarbeitung sollte nicht versucht werden, passende Riemchen (farblich/Form) nebeneinander zu verlegen. Dies ergibt später Spots, die auffallen können.

Befestigungsmaterial
Zum Aufbringen der Riemchen ist handelsüblicher Fliesenkleber für den Außenbereich am Besten geeignet.
Wir bieten hier günstige Möglichkeiten.

Verklebung
Sie benötigen für den Innenbereich ca. 2-3 kg / qm Kleber für mineralische Untergründe.
Für den Außenbereich ca. 4 kg / qm.
Hinweis
Eventuell müssen die Riemchen vor dem Aufkleben rückseitig vom Zementstaub befreit werden.

Verarbeitung im Außenbereich und Saunen
Die Verarbeitung ist der von Fliesen sehr ähnlich.
Zuerst sollte der Untergrund frei von Schmutz oder sonstigen Stoffen sein. Im Allgemeinen kann man die Riemchen Cäsar auf jeglichen Untergrund, auch unvorbereiteten, ohne Schwierigkeiten aufbringen.
Sollten Sie das Material in einer Sauna einsetzen ist darauf zu achten, dass die Sauna eine Temperatur von 70° nicht überschreitet, da sich dann die unterschiedlichen Ausdehnungseigenschaften der Riemchen und des Klebers, negativ auswirken könnten.

Dazu wird Fliesenkleber auf die saubere, trockene Wand aufgetragen. Die Dicke des Klebebettes richtet sich nach der Dicke der Riemchen. Hier sollte man maximal 2 qm auf einmal bearbeiten, um genügend Zeit für das Aufbringen der Riemchen zu haben. Hier sollte ebenfalls Acht gegeben werden, dass die Riemchen ggf. vom Staub befreit werden.
Nach dem Aufbringen der Klebeschicht folgt das Fixieren der Riemchen. Diese werden in das Klebebett hineingedrückt, ebenso wie es sich bei Wandfliesen verhält.

Größere Steine, die sich nicht selber auf dem Kleber halten, sollten Sie mit Schrauben an der Fassade fixieren, bis der Kleber ausgehärtet ist. Geben Sie dem Kleber genügend Zeit um auszuhärten. Regelzeit ist 24 Std. Nach dieser Zeit kann mit dem Verfugen begonnen werden. Hierzu sollten Sie eine Fugenmasse wählen, die den Stein farblich unterstützt und für den Außenbereich geeignet ist. Weiter sollte eine Fuge gewählt werden, die elastische Eigenschaften aufweist, da das Material aufgrund von Temperaturschwankungen zu arbeiten beginnt. Ca. 24 Std. nach dem Verfugen ist die Optik fertig verlegt. Es bedarf hier keinerlei Imprägnierung oder sonstiger Nachbearbeitung.

Arbeitsschritte

Schritt 1: Klebebett auftragen

Schritt 2: evtl. Kleber auf die Riemchen auftragen (in der Regel nur bei schweren Optiken wie Anais nötig)

Schritt 3: Setzen der Riemchen

Schritt 4: Verfugen der Optik

Schritt 5: Nach dem Aushärten der Fugen die Optiken reinigen. Dieses kann mit einer leichten Seifenlauge und einer Bürste geschehen.

Schritt 6: Bei Bedarf kann eine Imprägnierung ebenfalls aufgetragen werden. Dieses ist jedoch nicht zwingend erforderlich.

Reinigung und Pflege

Die Leichtbetonriemchen Cäsar lassen sich nach der Verlegung ganz einfach mit klarem Wasser reinigen. Um Verschmutzungen langfristig zu vermeiden empfehlen wir eine Steinimprägnierung. Diese dringt tief in die Oberfläche ein und bildet in den Kapillaren einen unsichtbaren Schutz. Dieser bewirkt, dass Feuchtigkeit, Öle, Fette und aggressive Verschmutzungen nicht mehr eingesaugt werden. Moos, Algen, Schimmel und Ausblühungen finden keinen Nährboden mehr.
Hier bieten wir gerne passende Produkte aus unserem Sortiment mit an.

Ihre Vorteile:

  • Riemchen und Pflegeprodukte aus einer Hand
  • Steinimprägnierung für alle saugfähigen Natur- und Kunssteine
  • wasser-, öl- und schmutzabweisend
  • transparent und atmungsaktiv
  • für den Innen- und Außenbereich geeignet
  • leichtes Entfernen von Flecken
  • ideal zur Überbrückung von undichten Stellen oder Haarrissen (bis ca. 0,2mm)

Anwendung:
Die zu behandelnde Oberfläche sollte trocken, sauber, fleckfrei und saugfähig sein. Die Imprägnierung wird im Sprüh- (Druckspritze, Sprühflasche) oder Streichverfahren (Pinsel, Schaumstoffrolle, Microfasertuch oder Microfaser-Wischmopp) sparsam und gleichmäßig pur aufgetragen. Nicht zu satt auftragen. Überschüssiges Material vor dem Antrockenen mit einem Lappen restlos abwischen. Das Produkt darf nicht an der Oberfläche zum Stehen kommen. Es muss vollständig einziehen.

Zurück